Hola, bienvenidos a todos!

Dieser Artikel wird ein bisschen anders als die bisherigen, da ich diesen Artikel auf Spanisch schreiben möchte. Damit dein – etwas eingerostetes – Spanisch wieder etwas aufleben kann und du merkst, dass du doch mehr verstehst als du vielleicht denkst.

Und natürlich auch, damit du in Chile bessere Chancen hast zu verstehen was die da von dir wollen, selbst wenn sie mal nicht pures Chilenisch reden, sondern sich Mühe geben…

Für den sanfteren Einstieg werde ich hin und wieder zwischen Deutsch und Spanisch wechseln, und vielleicht weißt du am Ende gar nicht mehr, ob du den Text nun auf Deutsch oder Spanisch gelesen hast …

Hoy te voy a contar un poco sobre mi propia historía en Chile. Cuando tenía 18 anos, hice mi bachillerato y después no quise empezar con la carrera inmediatamente. Además quise ver algo del mundo, y desde que tenía 13 anos aprendía espanol en mi escuela. Siempre me había fascinada la cultura latinoamericana – pura vida, alegría, naturaleza muy linda… Also fing ich an, mich über lateinamerikanische Länder zu informieren.

Ursprünglich hatte ich Costa Rica im Blick.

Meine Eltern waren von Costa Rica nur mäßig begeistert („es muy peligroso, además tu eres muy joven…“) – und schlugen stattdessen vor, nach Spanien zu gehen. Das fand ich dann aber mal so gar nicht cool. Da wir entfernte Verwandte in Chile haben und Chile als sehr sicheres Reiseland gilt, konnten wir uns dann auf Chile einigen.

Buena decisión… (aunque eso no sabía en ese momento…)

Soy sincera: Am Anfang fand ich das nicht so prickelnd, schließlich wollte ich ja nach Costa Rica – immer warm, Palmenstrände, Meer, überwältigende Natur… Y en Chile? También tienen invierno, y aunque no hace tanto frío como en Alemania, igual es casi como invierno. No más de 15 grados… igitt. Von der Natur kannte ich nur die Atacama-Wüste, die ich mir ehrlich gesagt eher langweilig vorstellte, und hatte gehört, dass das Meer in Chile aufgrund der Humboldt-Strömung eiskalt ist und ich auch keine weißen Palmenstrände mit immer 30 Grad erwarten konnte.

Ves, al principio no estaba muy entusiasmada de viajar a Chile.

Das soll nicht überheblich klingen, ich hatte mir einfach anderes Wetter ausgemalt und wusste zum damaligen Zeitpunkt ja noch nicht, dass Chile wahnsinnig schön ist. Und klar ist eine Reise auf einen anderen Kontinent immer toll, egal ob es nun das Traumland (in meinem Fall) Costa Rica ist oder eben das kältere Chile.

Entonces viajaba a Chile en Julio 2013, y claro que al principio hacía frio, porque en Julio es invierno allá, como seguramente ya sabes. Aber nach und nach entdeckte ich dann, dass Chile vielleicht doch nicht so schlecht ist, sondern eher überragend und heute bin ich sehr froh, dass ich nach Chile gegangen bin. Una ventaja de Chile es, que la clima no es tan húmeda como por ejemplo en Costa Rica; pero hay muchas ventajas más que vas a conocer en mi página web.

Okay, das soll es erst mal mit Spanisch gewesen sein. Fürs erste. Um dich nicht gleich zu überfordern. Smiley

Spread the love