UA-179018277-1 einfach-chilenisch.de - Damit du im schmalsten Land der Welt nicht sprachlos bleibst!
über mich   |   Blog   |   Artikel auf Spanisch   |   Kontakt

Grundregeln chilenisches Spanisch

Ich weiß noch ganz genau, wie ich das erste Mal mit dem chilenischen Spanisch in Berührung kam… Vor meinem...
Blog
Grundregeln chilenisches Spanisch
Über mich

Hi,
mein Name ist Lisa!

Ich war selbst für 9 Monate in Chile und ein paar Jahre später dann nochmal für 4 Wochen. Ich bin Chile-infiziert.

weiterlesen
Einfach chilenisch

Artikel auf spanisch

Hola, bienvenidos a todos! Dieser Artikel wird ein bisschen anders als die bisherigen, da ich diesen Artikel auf Spanisch schreiben möchte...

weiterlesen
Artikel auf Spanisch

Meine eigene Geschichte – auf SpanischFeatured

Hola, bienvenidos a todos!

Dieser Artikel wird ein bisschen anders als die bisherigen, da ich diesen Artikel auf Spanisch schreiben möchte. Damit dein – etwas eingerostetes – Spanisch wieder etwas aufleben kann und du merkst, dass du doch mehr verstehst als du vielleicht denkst.

Und natürlich auch, damit du in Chile bessere Chancen hast zu verstehen was die da von dir wollen, selbst wenn sie mal nicht pures Chilenisch reden, sondern sich Mühe geben…

Continue reading
Blog

13 Wörter, die nur in Chile benutzt werden und die du von Anfang an kennen solltest

Stell dir vor, du kommst in Chile an und trittst auf der Straße zum ersten Mal in Berührung mit dem chilenischen Spanisch. Vielleicht hast du eine Einheimische in deinem Alter – nennen wir sie Alejandra – nach dem Weg zu einem Supermarkt gefragt und da sie ganz sympathisch wirkt und dein unperfektes Spanisch auch zu verstehen scheint, kommt ihr ins Gespräch.

Auf einmal fallen Sätze wie „ah, que buena onda! Bacán! Ya. Nos vemos!“ oder „me cachai, o no?“, „Pucha, que fome. No conoces a nadie acá? Te voy a presentar a mi pololo y a todas mis amigas!“

Continue reading

Blog

Grundregeln chilenisches Spanisch

Ich weiß noch ganz genau, wie ich das erste Mal mit dem chilenischen Spanisch in Berührung kam… Vor meinem inneren Auge versetze ich mich in diese Zeit zurück. Es ist wieder Mitte Juli 2013 und ich treffe zum ersten Mal auf meine zwei neuen Chefs für die nächsten 6 Monate. Ich beginne ein Praktikum an der Rezeption in einem Hotel in Concepción. Alena, die mir das Praktikum vermittelt hat, begleitet mich zum Kennenlerngespräch. Ich bin so nervös, dass ich ein flaues Gefühl im Magen habe und befürchte, mein Frühstück nimmt den falschen Weg… Und ich hoffe, dass ich verstehen werde was gleich besprochen wird.

Continue reading